Ihr zuverlässiger Partner für eine sichere Zukunft

Get Adobe Flash player

Herzlich Willkommen!

Wir sind Ihr Ansprechpartner für die Vermarktung von Schlacht- und Nutzvieh, sowie für den Lebendexport in unsere EU-Nachbarländer!

Unser Name steht regional sowie überregional für Qualität, Vertrauen und Sicherheit.

Wir bereiten Sie auf kommende QS-Audits vor und liefern Ihnen die nötigen Informationen. Weitere wissenswerte Infos finden Sie auf diesen Seiten. Schauen Sie sich um!

IGW 2018: DRV feiert 200 Jahre Raiffeisen!

Aktueller Marktbericht - jeden Donnerstag neu -

22.02.18 (AMI) – Der Vereinigungspreis für Schlachtschweine wurde in der laufenden Woche einmal mehr angehoben und liegt nun bei 1,50 EUR/kg. Obwohl vom Fleischmarkt Klagen über diese Entwicklung zu vernehmen sind, bleibt das Angebot an schlachtreifen Tieren klein und die Nachfrage kann häufig nur mit Mühe gedeckt werden. 

Auch bei den Schlachtrindern bestimmt das kleine Angebot den Marktverlauf. Insbesondere Jungbullen werden deutlich teurer gehandelt, aber auch bei Kühen gibt es Aufschläge.

              Marktchart


 
In Bayern werden die meisten Rinder geschlachtet

(AMI) – Wie schon in den Vorjahren wurden auch 2017 in Bayern die meisten Rinder in Deutschland der Schlachtung zugeführt. Mit einem Anteil von einem Viertel an allen Rinderschlachtungen führt somit Bayern trotz eines Rückgangs von gut 4 % im Ranking der Bundesländer. Deutschlandweit ging die Gesamtzahl der Schlachtungen bei den Rindern auch zurück.

News


Fleischmarkt Aktuell

Quelle: AMI-informiert.de

Preisinfo

Preisinformationen

FARMINGNET

FarmingNet

Service-QS

Service QS

Entwicklung

Geschäftsentwicklung