Ihr zuverlässiger Partner für eine sichere Zukunft

Get Adobe Flash player

Unsere Genossenschaft seit der Gründung 1964

Gründung der Viehverwertung Große Aue eG

Erster LKWUnter dem Dach der damaligen Spar- und Darlehnskasse wurden das Bankgeschäft und der Landhandel betrieben. Als zusätzliches Geschäftsfeld kam der Viehhhandel hinzu, den in seinen Anfängen Werner Riegelmann in Varrel und Wilhelm Eschenhorst in Ströhen betreute. Da das Geschäft immer umfangreicher wurde, entschloss man sich zu einer grundsätzlichen Neuordnung.

Aus der Spar- und Darlehenskasse Varrel gingen dann die Bezugs- und Absatzgenossenschaft Varrel hervor, die den Landhandel betrieb, die Spadaka war für das Bankgeschäft verantwortlich und für den Viehhandel wurde eine neue Genossenschaft gegründet, nämlich die Viehverwertung Große Aue.

Auf Initiative von Wilhelm Eschenhorst und Werner Riegelmann fand die Gründungsversammlung 1964 mit 20 Landwirten in Ströhen im Gasthaus Albers statt. Als Geschäftsführer wurde Wilhelm Eschenhorst verpflichtet.

Die Abnahme des Viehs erfolgte bei der Gaststätte Wessel in Varrel, allerdings auch in den jeweiligen Ortschaften wieErste Abnahmestelle Wessels z. B. Ströhen, Bahrenborstel, Essern wie damals üblich an den öffentlichen Waagen bei den Gaststätten.

Die Verwaltung befand sich in den ersten Jahren noch in den Geschäftsräumen des heutigen Haus- und Gartenmarktes der RWG Gr. Lessen-Diepholz. 1974 zog man dann um zu Kramer in Varrel. Dort befand sich auch die neu gegründete Varreler Fleischwaren GmbH.

Grundstinlegung1978 wurde dann die neue Viehabnahmehalle mit Bürogebäude gebaut, das im Jahr 1979 bezogen wurde. 

Eine tabellarische Übersicht über die Entwicklung unserer Genossenschaft

1964 Gründung der Viehverwertung Große Aue mit 20 Landwirten im Gasthaus Albers in Ströhen.

Der erste Vorstand setzt sich zusammen aus: Wilhelm Tönsing aus Holzhausen, Wilhelm Stamme aus Ströhen, Fritz Siemering aus Varrel.

Erster Geschäftsführer wird Wilhelm Eschenhorst
1970 Gründung des Ferkelerzeugerringes Große Aue Diepholz e.V.
1970 Grü;ndung der Schlachtvieherzeugergemeinschaft Große Aue eG
1974 Gründung der Varreler Fleischwaren GmbH
1979 Umzug der VVG Große Aue in den Neubau des Verwaltungsgebäude mit Viehabnahmehalle in die Mühlenstraße
1980 Verkauf der Varreler Fleischwaren GmbH an Gerhard Kollhorst
1989 25-Jähriges Jubiläum der VVG Große Aue mit entsprechender Feier bei Hartje in Varrel
1991 Verschmelzung mit der VVG Drebber, Übernahme der Viehabteilung der RWG Diepholz.

Neue Firmierung ab 1991: Viehverwertung Große Aue-Hunte eG

1996 Geschäftsführer Wilhelm Eschenhorst geht in Rente, sein Nachfolger wird Heinz Thiermann.
2002 Verschmelzung der Schlachtvieherzeugergemeinschaft Große Aue mit der Viehverwertung Große Aue-Hunte.

Neue Firmierung: Viehvermarktung Große Aue-Hunte eG

2005 Udo Schmidt wird Geschäftsführer als Nachfolger von Heinz Thiermann.
2008 Am 17. Mai 2008 verstirbt Udo Schmidt nach kurzer schwerer Krankheit.
2008 Am 01.10.2008 übernimmt Florian Warkentin die Geschäftsführung.